FAQ

Häufige Fragen und Antworten

Sie haben noch Fragen zum Antigen- Schnelltest? Hier finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten. Sollten Sie weitere Fragen haben, stehen unsere kompetenten Mitarbeiter zur Verfügung.

Wir haben zwei Standorte:

1. Einkaufszentrum Hamburger Meile

Hamburgs günstigster Covid-19 Antigen Schnelltest findet in der Hamburger Meile, Hamburger Straße 47-49 in 22083 Hamburg statt.

Unsere Teststation befindet sich im Erdgeschoss im Raum 50 (neben Vero Moda und New Yorker).

Sie erreichen uns wie folgt:

Zu Fuß:

Nutzen Sie den Seiteneingang in der Hamburger Straße 27 /Ecke Heitmannstraße

Mit der Bahn:

Die Hamburger Meile liegt direkt zwischen den U-Bahn Haltestellen Mundsburg und Hamburger Straße der Linie U3 (barrierefreier Eingang zur Hamburger Meile). Vom Hamburger Hauptbahnhof sind Sie in 10 Minuten bei uns.Die Bushaltestelle Mundsburg, direkt vor dem Einkaufszentrum, erreichen Sie mit den Linien 25, 172 und 173.

Mit dem Auto:

Contipark Parkhaus Hamburger Meile
Humboldtstraße 6, 22083 Hamburg

(1 Stunde kostenlos parken!)

Hier können Sie sich die Route berechnen lassen.

2. Wandsbek Budni Zentrale (Nur mit PKW!)

Hamburgs günstigster Covid-19 Antigen Schnelltest Drive-In ist nur mit dem Auto erreichbar. Bitte geben Sie folgende Adresse in Ihr Navigationssystem:

Wandsbeker Königstraße 62
22041 Hamburg

Vor Ort folgen Sie bitte den Schildern und Anweisungen. Bitte unbedingt vor Ihrem Besuch einen Termin buchen!

Das hängt ganz davon ab, in welches Land sie einreisen wollen, da die Einreiseregelungen verschieden sind. Manche Länder akzeptieren  international anerkannte Antigen- und PCR Test (z.B. Dänemark). Andere Länder hingegen akzeptieren nur einen PCR Test (z.B. Spanien oder Türkei). In der Regel dürfen negative Testergebnisse von Antigentests nicht älter als 24 Stunden sein. Bei PCR varriiert es bis zu 72 Stunden.

Bei Reisen ins Ausland informieren Sie sich daher frühzeitig bei Ihrer Fluggesellschaft oder beim Auswärtigen Amt, welcher der COVID-19 Tests erforderlich sind. Buchen Sie diesen Test erst, wenn Sie sich sicher sind, dass der Antigentest vom Einreiseland anerkannt wird.

Nein. Für Hamburg gilt aktuell: Wer aus einem Risikogebiet in die Stadt kommt, muss ab sofort einen COVID-19 Test ( PCR oder Antigen-Schnelltest) machen und dann für 10 Tage in Quarantäne. Die Quarantänepflicht für zehn Tage besteht unabhängig vom Testergebnis. Die Quarantäne kann frühestens ab dem fünften Tag nach der Einreise durch einen weiteren negativen Test verkürzt werden. Dieser muss jedoch durch einen PCR Test erfolgen. Ein Antigen-Schnelltest reicht nicht.

Wie auch bei einem PCR-Abstrich wird bei einem COVID-19 Antigen-Schnelltest ein Rachenabstrich genommen. Ein Vorteil dieses Tests ist die umgehende Diagnose. Bereits 15 Minuten nach dem Test erhalten Sie Ihr Ergebnis.

Der von uns verwendete COVID-19 Schnelltest verfügt über eine Sensitivität von 96,17% und eine Spezifität von 99,9%. Er erfüllt damit die gesetzlichen Anforderungen und kann SARS-CoV-2 folglich mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit nachweisen oder ausschließen.

Falls Ihr Testergebnis positiv ausfällt, kontaktieren wir Sie umgehend telefonisch.

In diesem Fall sind Sie dazu verpflichtet, sich danach umgehend in häusliche Quarantäne zu begeben und einen PCR-Test durchzuführen. Bitte melden Sie sich dazu unter der bundesweiten Hotline des ärztlichen Bereitschaftdienstes Tel. 116 117 oder direkt bei Ihrem Arzt.

Da es sich um eine nach dem Infektionsschutzgesetz meldepflichtige Krankheit handelt, müssen Sie sich ebenfalls direkt im Anschluss beim Gesundheitsamt melden. Es wird das weitere Vorgehen abgestimmt und die Rückverfolgung Ihrer Kontaktpersonen vorgenommen.

Der Test ist grundsätzlich für Sie geeignet, wenn Sie in kurzer Zeit Klarheit darüber erhalten möchten, ob Sie SARS-CoV-2 Viren übertragen. Dies kann besonders dann sinnvoll sein, wenn Sie sich mit Familienmitgliedern oder Freunden treffen möchten, aus einem Risikogebiet einreisen oder bevor Sie einen Besuch im Krankenhaus, Altenheim oder einer ähnlichen Einrichtung planen. Auch vor der Rückkehr an den Arbeitsplatz kann dieser Test sinnvoll sein.

Wenn Sie aktuell akute Corona-Symptome haben, dürfen Sie den Schnelltest nicht machen lassen, um sowohl das Testpersonal, als auch Ihre Mitmenschen vor Ort nicht dem Risiko einer Ansteckung auszusetzen.

Da Sie auch ohne Symptome  ansteckend sein können. (daher auch der Nachweis eines negativen Testergebnis beispielsweise bei Reisen, in Pflegeheimen oder am Arbeitsplatz)

Die Inkubationszeit, das heißt die Dauer von der Ansteckung bis zum Beginn der Erkrankung, beträgt beim Coronavirus SARS-CoV-2 im Mittel fünf bis sechs Tage. In verschiedenen Studien wurde berechnet, dass nach 10 bis 14 Tagen 95 Prozent der Infizierten Krankheitszeichen entwickelt hatten.

Der Zeitraum von der eigenen Ansteckung bzw. Infektion bis zu dem Zeitpunkt, ab dem man selbst ansteckend ist, variiert stark. Die höchste Ansteckungsfähigkeit besteht um den Zeitraum herum, in dem die eigenen Krankheitszeichen entstehen. Ein Ansteckungsrisiko besteht aber auch schon Tage vor Auftreten von Krankheitszeichen (präsymptomatisch). Ein relevanter Anteil von Personen steckt sich bei Infizierten ein bis zwei Tage vor deren Krankheitsbeginn an.

Diese unbemerkten Infektionsketten können mithilfe eines Antigen-Schnelltest unterbunden werden, da Sie im Falle eines positiven Ergebnis in häusliche Isolation gehen.

Ein COVID-19 Antigen- Schnelltest werden im Gegensatz zum PCR Test nicht das Erbmaterial des Virus, sondern Oberflächenmerkmale des Virus nachgewiesen.

Der Test ist ähnlich simpel wie ein Schwangerschaftstest: Man bringt die Patientenprobe auf und er reagiert. Ein weiterer Vorteil: Er liefert bereits innerhalb von 15 min ein Ergebnis (beim PCR wird der Abstrich ins Labor geschickt und dauert  24-48 Stunden, bis das Ergebnis vorliegt)

Der Test ist daher sehr hilfreich, dass positiv getestete Personen sich in Isolation begeben und beispielsweise nicht, weil sie symptomlos sind, eine Flugreise antreten, an den Arbeitsplatz zurückkehren oder Verwandte im Seniorenheim besuchen.

Ein positives Ergebnis zeigt sehr wahrscheinlich eine Infektion an und wird durch einen PCR-Test bestätig.

ACHTUNG: der von uns verwendete Antigentest ist nicht mit dem Antikörpertest zu verwechseln, der Ihnen Hinweise liefert, ob Sie bereits COVID-19 hatten. Wir führen ausschliesslich Antigentests durch!

Besonders aussagekräftig sind Tests mit einer hohen Spezifität und Sensitivität. Aber was genau bedeutet das?

Sensitivität gibt Auskunft darüber, ob alle Kranken auch als Kranke erkannt werden. Eine infizierte Person ist wirklich infiziert und erhält ein positives Ergebnis. Bei unserem verwendeten Test mit  Sensitivität von 99,7% werden also 99,7 von 100 Infizierten erkannt. 

Spezifität beschreibt die Genauigkeit eines Tests, ob alle gesunden getesteten Personen auch als Gesunde erkannt werden. Bei unserem Test mit einer Spezifität von 95,1% werden also 95,1 von 100 Gesunden als gesund erkannt. Lediglich 4 von 100 erhalten ein positives Testergebnis, obwohl sie nicht infiziert sind.

Nach dem COVID-19 Schnelltest erhalten Sie nach ca. 15 Minuten Ihre Bescheinigung ganz bequem und kontaktlos per E-Mail.

Sofern sich jemand unter 14 Jahren testen lassen möchte, geht dies nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten. Jugendliche ab 14 Jahren dürfen den Schnelltest ebenfalls machen, wenn Sie eine Einverständniserklärung Ihrer Erziehungsberechtigten vorlegen.

Bekannt aus:

Wie läuft der COVID-19 Antigen Test ab?

In vier einfachen Schritten bekommen Sie das Ergebnis des COVID-19 Antigen Test.

Terminbuchung online

Komfortabel & kontaktlos können Sie Ihren Termin für den COVID-19 Antigen Test vereinbaren.

TÜV & CE zertifizierter Test

Es handelt sich um einen TÜV & CE zertifizierten COVID-19 Antigen Test.

Professionelles Mediziner-Team

Unser Test-Personal besteht aus einem qualifizierten, medizinisch ausgebildeten Team.

Testergebnis nach 15 Minuten

Bereits nach etwa 15 Minuten erhalten Sie Ihr Ergebnis, sodass Sie Gewissheit haben.